Amateurfunk verbindet Menschen in der ganzen Welt

Vorverstärker

Zur Vorbereitung auf weitere Messungen habe ich einen rauscharmen Vorverstärker entwickelt. Dieser LNA (Low-Noise-Amplifier) soll das Signal der Empfangseinheit verstärken. Dieser LNA hat einen sehr rauscharmen HEMPT-Transistor in der Eingangsstufe und einen HEMPT-MMIC als Folgeverstärker. Insgesamt ergibt sich eine (nominelle) Verstärkung von ca. 32 dB.  Der LNA verfügt nicht über ein Filter, damit er auch z.B. für das 23 cm-Band benutzt werden kann. Es ist geplant, ein entsprechendes Filter zwischen Empfangseinheit und LNA zu schalten, um Außerbandsignale zu unterdrücken.


Schaltung des rauscharmen Vorverstärkers


Aufbau des Vorverstärkers


Der fertig aufgebaute Vorverstärker

Gain des L-Band-Vorverstärkers


SWR des Eingangs bei terminiertem Ausgang


Rauschmessung bei 1420 MHz


Rauschmessung bei 1270 MHz

 

HEMT Transistor

HEMT steht für "High Electon Moblilty Transistor". Das ist ein Feldefekt-Transistor für sehr hohe Frequenzen. Der hier eingesetzte ATF-54143 hat einen Frequenzbereich bis 6 GHz! Ausgewählt habe ich den Transistor wegen seiner niedrigen Rauschwerte (NF 0,5 dB). Bei den hier gewählten Betriebswerten sollte der Rauschwert noch etwas besser sein (NF ca. 0,4 dB). Der zweite Grund war der sehr günstig Preis für einen Transistor dieser Kategorie.